Jesus ist unser Baumeister

Komm und feiere mit uns!

Jesus lernte von seinem Vater das Handwerk, Häuser zu bauen. Aber ist er auch Baumeister für unser Leben? Diese Frage begleitete nicht nur die Kinder unserer Pfarre bei der Vorbereitung auf die Erstkommunion.

Auch der Pfarrgemeinderat nimmt sich bei seinen Entscheidungen diese Frage zu Herzen, sei es bei der Umgestaltung von Kapelle und Altarraum oder Initiativen zum Wachstum im Glaubensleben. Schon Gründungspfarrer Johann Bösmüller wählte als Leitspruch für den Bau unserer Kirche den Psalmvers "Wenn Gott das Haus nicht baut, mühen sich umsonst, die daran bauen". 

Wir feiern in den nächsten Wochen Erstkommunion und die Einweihung der Neugestaltungen unserer Kirche - sei dabei und feiere mit uns Jesus als Baumeister!

Feier der Erstkommunion

19. Mai um 9 Uhr 30 -Freudenfest für die Zweitklässler

Nach monatelanger Vorbereitung ist es soweit: die Kinder der zweiten Klassen unserer Volksschule empfangen zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie - die Kommunion. Ein großer Moment für die Erstkommunionkinder und ihre Familien! Wir laden dich herzlich ein, dabei zu sein, und die Feier im Gebet mitzutragen. Unterstützt wird das Geschehen durch die Musik des Kinderensembles mit ihren zahlreichen Instrumenten und jungen Singstimmen. Anschließend Agape am Kirchenplatz.

Einweihungsfeiern Kapelle und Altarraum

Weihbischof Scharl segnet die Neugestaltungen

Kapelle und Altarraum-Neugestaltungen werden in zwei separaten Feiern feierlich "in den Dienst genommen".

Mittwoch, 29. Mai um 18 Uhr: Einweihung Kapelle

Sonntag, 2. Juni großes Einweihungsfest Altarraum und Tabernakel. Musikalische Gestaltung: verschiedene Chöre und Bands unserer Pfarre.

Beiden Feiern wird Weihbischof Dr. Franz Scharl vorstehen. Wir schauen zurück auf die ereignisreiche Bauzeit mit viel ehrenamtlichem Einsatz und bitten um Segen für die Zukunft.

Maiandachten spezial

Lichtbild-Mediatation und Marterl-Andacht

In den nächsten Wochen laden wir zu besonderen Maiandachten ein:

Freitag, 17. Mai um 18 Uhr: meditative Maiandacht mit Lichtbildern, geleitet von Elisabeth Obermayer (Pastoralassistentin im Ruhestand).

Freitag 24. Mai um 18 Uhr: "öffentliche" Maiandacht beim Marterl an der Brücke zwischen Eichkogelstraße und Peter Mitterhofer-Gasse. Wir setzen ein zeichen und beten "auf offener Straße" mit Maria in unserer Mitte. Anschließend Agape bei Familie Tschank.

Vor beiden Andachten besteht jeweils die Möglichkeit, beim Rosenkranzgebet dabei zu sein: Am 17. Mai um in der Kapelle, am 24. Mai Start 17 Uhr 30 in der KIrche zur "Rosenkranzprozession" zum Marterl.

Letzte feierliche Maiandacht: 31. Mai.

Fest Christi Himmelfahrt

Jugendmesse am 30. Mai um 9 Uhr 30

Nicht bloß für Jugendliche geeignet: Zum Start aufs Firmwochenende kommen die Firmlinge mit ihren Familien in die Messe - Anlass genug, dass die Firmkombo den Gottesdienst unterstützt. "Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird; und ihr werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an die Grenzen der Erde" spricht Jesus uns an diesem Tag zu. Für die Firmlinge und alle Mitfeiernden ein Impuls zum heurigen Motto der Firmvorbereitung: "Ich bin eine Mission".

Pfarre St. Josef,
Neu Guntramsdorf

Dr. Karl Rennerstraße 19
2353 Guntramsdorf

Kanzleizeiten
Kanzlei: derzeit geschlossen
Telefon: +43 2236 46421

Pfarrleitungsteam

Corona Information

Immer die aktuellen Corona Regeln der Pfarre.

Zu den Informationen

Spenden

Spenden

Newsletter

Anmelden

Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.