... und die Ersten die Letzten

Das Evangelium stellt die Welt auf den Kopf

Jesus mutet uns in den Bibelstellen der kommenden Sonntage Aussagen zu, die unsere gewohnte Welt auf den Kopf zu stellen scheinen. Wieso schickt er Feuer auf die Welt, dass es brenne? Geht es ihm nicht um Versöhnung und Frieden? Was meint er damit, dass die Ersten die Letzten sein werden? Maria, seine Mutter, singt ebenfalls in diese Richtung in ihrem großen Lobgesang, den wir am hohen Marien-Feiertag (15. 8.) hören: Er stürzt die Mächtigen vom Thron und erhöht die Niedrigen. Was sagt uns das in unserem Leben? Mehr dazu in den jeweiligen Gottesdiensten...

Den Kindern werden die jeweiligen Bibelstellen kreativ und einfach verständlich vermittelt - im Kinderwortgottesdienst (KIWOGO), der um 9 Uhr 30 im Pfarrsaal beginnt. Kein KIWOGO am 15. August.

Musikalische Gestaltung:
15. und 18. August sowie 1. September: Orgelmusik von klassisch bis modern
25. August: Steve Becke greift in die Gitarresaiten
8. September: Erntedankfest mit rhythmischen Liedern

Maria Himmelfahrt

ein Fest der Tradition - auch für heute geeignet?

Am 15. August feiern wir das Fest Maria Himmelfahrt - aber was bedeutet das eigentlich? Nach katholischem Glauben wurde Maria leibhaftig in den Himmel aufgenommen. Mit dem ganzen Leib aufgenommen in den Himmel - so wie sie war, ohne Abstriche, die ganze Person: Maria mit ihrer Lebensgeschichte, ihren Erfahrungen, ihrem Charakter, ihrem Glauben. Ihr stand der Himmel offen, und so auch uns. Maria ist Urbild der Kirche, was an ihr geschieht, ist für jeden Gläubigen eine erreichbare Möglichkeit. 

In einem Marienlied heißt es: "Himmlische Pforte warst du dem Worte..." Maria war diese Pforte, diese Tür. Sie öffnete sich für Gottes Willen und dem Wirken des Heiligen Geistes. Durch die Pforte ihres Leibes erblickte Jesus das Licht der Welt. Und so wurde es möglich, dass die Menschheit Jesus als den "Gott mit uns" erleben und leibhaftig erfahren durfte. Das meint die Bibel, wenn da zu lesen ist: "Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt."

Die Himmlische Pforte hat sich Maria am Ende ihres irdischen Lebens geöffnet, dessen sind wir uns gewiss: sie wurde in den Himmel aufgenommen. Möge Maria uns leiten, das wir uns öffnen für Gottes Willen aufmachen, wenn Jesus anklopft und bei uns wohnen will.

Erntedankfest

8. September 9 Uhr 30 bis 17 Uhr

Danke sagen und ein fröhliches Fest feiern: am zweiten September-Sonntag ist es wieder so weit, wir feiern Erntedank! Wir sagen Gott Danke für dieses wundervolle Land, in dem wir Leben dürfen, und das uns reichlich Nahrung gibt - und für alle gute Ernte in unserem Leben. 

Beginn der Messfeier: 9 Uhr 30 vor der Volksschule. Kinder können Erntegaben in Körbchen mitbringen. Prozession mit der Erntekrone zur Kirche.
anschließend Bewirtung am Kirchenplatz bis 17 Uhr. 
ab 13 Uhr besondere Attraktionen: Hüpfburg und Bogenschießen.

Familienwoche 2019

Lebensrezepte aus der Bibel

Was ist eigentlich dein Lieblingsrezept? Ist es raffiniert, vielleicht mit exotischen Gewürzen, oder ist es einfach und deftig? Geht es darum, aus guten Zutaten etwas Feines zuzubereiten, oder geht es auch manchmal darum, die spärlichen Reste im Kühlschrank so kunstvoll in die Pfanne zu werfen, dass nachher alle satt und zufrieden sind …

Rezepte gibt es nicht nur fürs Essen – auch für unser Leben gibt es Rezepte – wie man aus den Zutaten, die zur Verfügung stehen, ein gelungenes Leben zusammenbrauen und auftischen kann.

Die Wünsche der Menschen nach Glück, Freundschaft, Familie, Zusammengehörigkeit und Frieden sind so alt wie die Menschheit selbst. Die Lösungen, die Rezepte, die uns zu einem guten Leben verhelfen, die gibt es seit langer Zeit. Viele davon stehen auch in unserer Bibel. Man muss sie nur finden, man muss sie nur so lesen und verstehen, dass sie auch in unserer Zeit verwendet werden können.

Wir haben uns heuer wieder am Windhörhof, einem Biobauernhof bei Grein im Mühlviertel, eine Woche lang Zeit genommen, über diese Rezepte nachzudenken, zu reden und zu probieren.

Wir, das waren in diesem Jahr rekordverdächtige 65 Leute, davon 30 Kinder. Die Erwachsenen und die Kinder haben sich an den Vormittagen in verschiedensten Formen mit dem Thema beschäftigt, die Nachmittage waren für gemeinsame Ausflüge in die Umgebung und zum Entspannen mit Schwimmbiotop, Naschgarten, Spielplatz reserviert.

Pater Franz Geiblinger war drei Tage mit dabei, so konnten wir gemeinsam die heilige Messe feiern.

Wir wurden am Windhörhof wieder mit gutem Essen, herrlichem Wetter und bezaubernder Landschaft verwöhnt und so war es die richtige Mischung für echte Erholung von Körper und Seele.

Eva und Franz Tichawa

Familienwochen 2020

wegen der großen Nachfrage verdoppelt

Ja, Sie lesen richtig: wir verdoppeln das Angebot der Familienwoche im nächsten Jahr! Heuer war der Windhörhof bis auf das letzte Bett ausgebucht, und dabei hatten wir gar nicht viel Werbung gemacht...  Die Gruppe von 65 Personen war schon ziemlich groß, um sich kennen zu lernen und vertraut zu werden. Das Familienwochenteam hat daher beschlossen, 2020 zwei Familienwochen anzubieten:

Familienwoche 1: Sonntag, 5.7. bis Samstag, 11.7. (erste Ferienwoche) wie gehabt am Windhörhof in Saxen bei Grein/Donau.
Familienwoche 2: Freitag, 24. 7. bis Donnerstag, 30.7. (vierte Ferienwoche) auf der Edtbauernalm, ein Jugendgästehaus auf 1400m Seehöhe in der Nähe von Hinterstoder.

Im Herbst wird das Team Anmeldefolder mit näheren Informationen heraus geben und am Schriftenstand auflegen.

Pfarre St. Josef,
Neu Guntramsdorf

Dr. Karl Rennerstraße 19
2353 Guntramsdorf

Kanzleizeiten
Kanzlei: derzeit geschlossen
Telefon: +43 2236 46421

Pfarrleitungsteam

Newsletter

Anmelden

Termine

Messfeier 5. Sonntag der Fastenzeit

So., 29.03.2020 10:00 - 11:00
Keine öffentliche Feier! Dabeisein nur über ...

Palmsonntagsfeier

So., 05.04.2020 10:00 - 11:00
Kein öffentlicher Gottesdienst - ...

Erfüllte Zeit

Fr., 17.04.2020 18:00 - 19:00
abgesagt wegen Corona

Glaubenstage "Josef und Maria mal anders"

Fr., 24.04.2020 18:00 - So., 26.04.2020 16:00
abgesagt wegen Corona

Bildungsabend "Ich will´s wissen": Scheidung, Wiederheirat, Sexualität

Di., 05.05.2020 18:45 - 21:00
wird voraussichtlich verschoben Vier ...