Die Erde richten?

Die Erde richten? Ist das überhaupt möglich? Oder ist sie unheilbar "kaputt"? Fast scheint es so, sehen wir auf das Leid, das Menschen einander zufügen und die Zerstörung von Gottes Schöpfung, unseren Planeten Erde, durch Raubbau und Krieg. Bei Gott ist nichts unmöglich hört Maria den Engel sagen.  Gott sendet seinen Sohn, den Heiland: er kann Menschen, Beziehungen und die Schöpfung heil werden lassen. Dann sprechen wir von Schalom: Reich Gottes bricht mit seinem Wirken an, verkündet Jesus Christus. Nicht durch Zusehen und Abwarten, unser Beitrag und Einsatz dafür ist gefragt...  Wie das konkret in unserer Pfarre aussehen kann, dazu finden Sie Gedanken in diesem Newsletter, hier die Themen dieser Ausgabe:

  • Gott als Richter anerkennen - Predigtnachlese
  • Einladung zur Pfarrversammlung 21.11.
  • Sonntag der Armen
  • Le+O: Lebensmittel und Orientierung: Beiträge erbeten
  • Gospel-Sound und Posaunenschall: zwei Konzerte
  • Weiterbildung: Lektor*innen und Kirchentechnik
  • Christkönig und Adventbeginn
  • Spirit am Freitag Abend

 

Gott als Richter anerkennen...

Predigtnachlese

Andreas Frank nahm die Worte der Lesung aus dem Buch Jesus Sirach bei seiner Predigt am 27. Oktober auf und entwickelte daraus Wege-Perspektiven: Bei Konflikten, die das Miteinander erschüttern gibt es drei probate Hilfsmittel, um Lösungen in Richtung Frieden und Einheit zu finden:

  • Gott als Richter anerkennen
  • demütiges Gebet um Frieden und Einheit
  • Sonntagsgottesdienst: genau jetzt ein Zeichen setzen

Den Wortlaut der Predigt finden Sie hier.

Einladung zur Pfarrversammlung am 21.11. um 19 Uhr

Nachbesprechung Diözesane Erklärung

Pfarrversammlung bedeutet: alle Mitglieder unserer Pfarre sind eingeladen, sich zu versammeln: zuhören, sich informieren, Fragen und Anliegen vorbringen - am besten auf breiter Basis. Einmal noch das Angebot an alle Pfarrmitglieder, auszusprechen, was punkto Erklärung der Diözesanleitung zu Pater Dominic bewegt. Kompetente Gesprächspartner sind dabei:

  • Pater Stephan Daehler, Provinzial der Steyler Missionare
  • Mag. Kabelka, Psychotherapeut und Mitarbeiter der Ombudsstelle der Erzdiözese
  • Dechant Adolf Valenta, derzeit Substitut (priesterlicher Leiter) unserer Pfarrgemeinde.

Moderation: Thomas Ertl und Doris Gabriel von der diözesanen Gemeindeberatung.

Nutzen Sie die Gelegenheit dieses Abends! Seien Sie solidarisch dabei im Blick auf die Zukunft unserer Pfarrgemeinde!

Sonntag der Armen

17. November 9 Uhr Messfeier und Pfarrkaffee mit Philippinen-Erlebnisbericht

Soziale Gerechtigkeit - eine Utopie? Ein Wunschtraum? Oder ein Aufruf an uns Christen und Christinnen, die Welt so zu verändern, dass die Schere zwischen Arm und Reich sich schließt? Darüber nachzudenken laden die Bibelstellen dieses Sonntags ein. Solidarität mit den Armen zu leben, dazu ruft Papst Franziskus wiederholt auf und macht es selbst vor. Der Caritaskreis ermuntert zum Wirksamwerden durch eigene Beiträge, z.B. durch Unterstützung der Aktion Le+O.

Musik bei der Messfeier: rhythmische Lieder.

Parallel dazu startet um 9 Uhr der Kinderwortgottesdienst im Pfarrsaal.

Nach der Messfeier Pfarrkaffee im Pfarrsaal, gestaltet von den Ministrant*innen. Dazu Fotoshow und Erlebnisbericht über eine Exkursion auf die Philippinen mit Schwerpunkt "Kirche der Armen" von Pastoralassistentin Bigi Hafner.

Le+O = Lebensmittel und Orientierung

Le+O - Sammlung der Caritas der Erzdiözese Wien

Cirka eineinhalb Millionen Menschen leben in Österreich an oder unter der Armutsgrenze. Trotz einer Reihe von Sozialleistungen können sich immer mehr von Armut betroffene Familien die Grundnahrungsmittel nicht mehr leisten. Hier möchte die Caritas der Erzdiözese Wien nachhaltig dazu beitragen, die Not zu lindern.

Zu einem symbolischen Preis werden einwandfreie Lebensmittel an armutsbetroffene Menschen abgegeben. Bei den Waren handelt es sich um Spenden bzw. einwandfreie aber nicht mehr verkaufbare Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden. Da die von Industrie und Handel gespendeten Produkte meist ein baldiges Ablaufdatum haben, fehlen im Sortiment oft länger haltbare Lebensmittel in ausreichender Menge.

Deshalb bitten wir um ihre Spende!

Abgabemöglichkeit von Lebensmittel- oder Geldspenden finden Sie hier

Gospel-Sound und Posaunenschall

Zwei Konzerte in unserer Kirche

GOSPEL Celebration: Das Mitmach-Konzert
Samstag, 16. November um 19 Uhr
vierzig GOSPEL-Sänger*innen des mitreißenden Chors laden zum Mitklatschen, Mitsingen und Mitmachen ein.
Karten an der Abendkassa: Erwachsene €18.- und Kinder bis 14 Jahre: €5.-

Herbstkonzert BOG
Sonntag, 24. November um 16 Uhr.
Das Blasorchester Guntramsdorf mit seinem beliebten jährlichen Konzert heuer erstmals zu Gast in Neu Guntramsdorf.
Eintritt: freie Spende

Weiterbildung für Mitarbeiter*innen

Lektor*innen-Abend und Einschulung Kirchentechnik

Abend für Lektor*innen 29. November um 19 Uhr
Weiterbildungsabend für aktive sowie interessierte Lektor*innen und alle, die während Gottesdiensten Bibeltexte lesen möchten. Leitung: Diakon Andreas Frank.

Einschulung Basiswissen Kirchentechnik: 8.12. oder 26.1.
Die neue Kirchentechnik bietet viele Möglichkeiten punkto Lichtgestaltung und Tonanlagen. Doch wie werden die neuen Geräte bedient? In einer Kurzeinschulung erfahren interessierte Mitarbeiter*innen Basiswissen zur Inbetriebnahme von Beleuchtung, Mikrofonen, Monitoren und Heizung.
Zwei Termine stehen zur Auswahl:
Sonntag, 8. Dezember 2019 und Sonntag, 26. Jänner 2020 jeweils nach der Messfeier um ca. 10 Uhr 15. Leitung: Thomas Huber.

Christkönig und Adventbeginn

Weihnachtswerkstatt 23. November 14 Uhr 30 bis 17 Uhr 30
Bei Kindern sehr beliebt: Geschenkebasteln für Weihnachten bei verschiedenen Stationen im Pfarrsaal.

Christkönigsfest 24. November 9 Uhr
Es ist wieder so weit: die neuen Ministrant*innen und Jungscharkinder werden während dem Christkönigsfest feierlich aufgenommen. Musik: Kinderensemble.
Kein gesonderter Kinderwortgottesdienst.
Anschließend Pfarrkaffee im Pfarrsaal mit Fotoshow und Verkaufsstand vom Jungscharlager.

Samstag 30. November um 18 Uhr Messfeier mit Segnung von mitgebrachten Adventkränzen. Musik: Kinderensemble.

Sonntag, 1. Dezember um 9 Uhr Messfeier Erster Adventsonntag mit Adventkranzsegnung. Musik: rhythmische, adventliche Lieder. Anschließend Verkaufsstand der Kreativgruppe und Pfarrkaffee.

Rorate
adventliche Messfeier jeweils Donnerstag frühmorgens - anschließend Frühstück im Pfarrsaal.
5. Dezember 6 Uhr 30 Kinderrorate
12. Dezember 6 Uhr Rorate
19. Dezember 6 Uhr Rorate

Der Nikolo kommt
Die Pfarrkanzlei vermittelt den Besuch eines heiligen Mannes mit viel Herz für Kinder bei Ihnen daheim.

Candlelighting Gedenkfeier
Sonntag, 8. Dezember um 19 Uhr Pfarrkirche Vösendorf
weltweite Gedenkstunde für (zu) früh verstorbene Kinder
Im Bezirk Mödling begehen wir diese Gedenkfeier heuer in Vösendorf. Für Christen aller Konfessionen Raum für Trauer und gegenseitige Anteilnahme. Gebet um Trost und Stärkung durch Gottes guten Geist.

Spirit am Freitag Abend

jeweils um 18 Uhr in der Kapelle oder in der Kirche

"Meine Seele singt" am 22. November

Gebetszeit mit viel Musik: Neue Geistliche Lieder, auch rhythmische Musik genannt, bringen nicht nur unseren Dank und unser Bitten zum Ausdruck: Für unseren Glauben bedeuten sie oft tiefe Inspiration.

Erfüllte Zeit "Frieden finden bei Dir" am 29. November

Einstimmen auf das Friedensangebot Gottes in Jesus Christus: eine Stunde stilles Gebet, Textimpulse, meditative Lieder, Da-Sein vor dem Allerheiligsten: Christus in unserer Mitte.

mit Beichtgelegenheit bei Thomas Wisotzki über die Stunde der Erfüllten Zeit hinaus: von 17 bis 20 Uhr.

Tanzgebet "Licht in dunkler Zeit" am 6. Dezember in der Kirche

Eine Bibelstelle gibt den Impuls. Melodien und Liedtexte animieren zu freier Bewegung zur Musik. Dabei geht es nicht um "schönen" oder gar "exakten" Tanz, sondern um authentische Antwort auf die Zusagen Gottes. Er spricht alle Sprachen, somit auch den Ausdruck des Tanzes…

Danach machen die Freitags-Gebetszeiten Advent- und Weihnachtspause. Weiter geht es am 10. Jänner mit "Meine Seele singt", am 17. Jänner ist Abendgebet und am 24. Jänner "Erfüllte Zeit".

Pfarre St. Josef,
Neu Guntramsdorf

Dr. Karl Rennerstraße 19
2353 Guntramsdorf

Kanzleizeiten
Kanzlei: derzeit geschlossen
Telefon: +43 2236 46421

Pfarrleitungsteam

Corona Information

Immer die aktuellen Corona Regeln der Pfarre.

Zu den Informationen

Spenden

Spenden

Newsletter

Anmelden

Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.