Corona Regeln werden gelockert

Unser Pfarrleitungsteam hat am 21.5.2021 die aktuellen Corona-Regeln für unsere Pfarrgemeinde nach den neuesten Informationen aus dem Erzbischöflichen Ordinariat wie folgt zusammengefasst:

Bei allen pfarrlichen Veranstaltungen außerhalb der Gottesdienste und der Gebetstreffen gilt die 3G-Regel. Der/die jeweilige Leiter/in muss kontrollieren, ob alle Anwesenden genesen/geimpft/getestet sind und die Kontaktdaten festhalten (laut Formular im Anhang). Ausnahme: bei Treffen bis zu 4 Erwachsenen + 6 minderjährigen Kindern im Innenraum und bis zu 10 Erwachsenen + 10 minderjährigen Kindern  im Freien ist keine 3G-Überprüfung nötig. Bei Treffen in geschlossenen Räumen gelten immer Mindestabstand und Maskenpflicht, im Freien gilt die Maskenpflicht ab 11 Personen.

Gruppen unserer Pfarrgemeinde, die sich gemäß dem aktuellen Regelwerk treffen wollen, dürfen dies ab sofort machen. Der/die zuständige Leiter/in ist  für die Einhaltung dieser Bestimmungen verantwortlich. Alle Kontaktdatenformulare müssen in der Pfarrkanzlei archiviert werden – bitte daher bei der nächstmöglichen Gelegenheit abgeben.

Für Kinder- und Jugendarbeit gelten eigene Vorschriften.

Pfarrcafe, Umtrunk etc.
werden bis auf weiteres nicht stattfinden. Die diesbezüglichen Regelwerke sind leider zu kompliziert, um gut administriert zu werden.

Gottesdienste und Gebetsversammlungen in der Kirche:
Hier wird keine 3G-Regel überprüft. Alles andere (Desinfektion, Maske, Abstand) bleibt wie bisher. Neu ist lediglich, dass reduzierter Gesang erlaubt ist. Wir verstehen darunter Gloria, Halleluja, Sanctus und ggf. ein tagesaktuelles Lied (z.B. Marienlied am Marienfeiertag).

Regeln für Kinder- und Jugendarbeit ab 19.5.2021

  • Treffen mit bis zu 20 Kindern/Jugendlichen zuzüglich max. 4 BetreuerInnen möglich.
  • Für alle Kinder und Jugendliche (ausgenommen unter 10 Jahren bzw. Volksschulkinder) gelten die 3G-Regeln.
  • Alle Betreuungspersonen müssen spätestens alle 7 Tage einen 3G-Nachweis vorweisen oder im Kontakt mit anderen eine FFP2-Maske tragen.
  • Der Nachweis muss nur für die Dauer des Treffens vorliegen und muss nicht weiter dokumentiert werden.
  • An einem Ort (z.B. in einer Pfarre) dürfen mehrere Treffen stattfinden, wenn diese räumlich und zeitlich getrennt werden.
  • Die verantwortliche Person erstellt ein Covid-Präventionskonzept, damit kann das Tragen der FFP2-Maske und das Einhalten des Mindestabstands entfallen.
  • Essen und Getränke während der Treffen sind möglich.

Wie wir heuer Fronleichnam feiern

9 Uhr Hl. Messe in Guntramsdorf-St. Jakobus für die Pfarrgemeinde des Altortes.

Anschließend 4 Stationen mit eucharistischem Segen (ohne gemeinsame Prozession!) – die Stationen werden mit einem Traktor mit Anhänger angefahren. Auf dem Anhänger befindet sich das Allerheiligste sowie Pfarrer, Diakon und MinistrantInnen.

  • 1. Station: Kirchenplatz St. Jakobus
  • 2. Station: Tabor
  • 3. Station: BORG Guntramsdorf
  • 10:30 Uhr  4. Station am Kinderspielplatz Dr. Karl Renner-Straße in Neuguntramsdorf,
    • anschließend Hl. Messe am Kirchenplatz St. Josef – Neuguntramsdorf


Schlechwetter-Variante:
10:30 Uhr Hl. Messe in der Kirche St. Josef mit feierlichem eucharistischem Segen

Jugendmesse Rock My Soul am 30. Mai 2021

MitarbeiterInnen Messe

Am Sonntag, 13. Juni 2021 wollen wir die Hl. Messe um 10:30 Uhr wieder als besondere MitarbeiterInnen-Messe gestalten. Es soll ein Danke an Gott und ein Danke an die MitarbeiterInnen werden, unter besonderer Berücksichtigung jener pastoralen Aktivitäten, die wir gerade in der Corona-Zeit gestaltet haben.

Falls neue Lockerungen für eine anschließende Agape kommen sollten, werden wir auch eine Form des gemeinsamen Essens und Trinkens nach der Messe haben.

Gebetsanliegen des Papstes

Mit Papst Franziskus wollen wir bitten:

"Die Schönheit der Ehe: Beten wir für die jungen Menschen, die sich mit Unterstützung einer christlichen Gemeinschaft auf die Ehe vorbereiten. Sie mögen wachsen in Liebe durch Großherzigkeit, Treue und Geduld."

Indien-Sammlung

Die Sammlungen zur Corona-Hilfe für Hyderabad in Südindien konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Es ist die großartige Summe von € 2.581,29 zusammengekommen.
Wir möchten uns sehr herzlich bei allen SpenderInnen bedanken!

Pfarre St. Josef,
Neu Guntramsdorf

Dr. Karl Rennerstraße 19
2353 Guntramsdorf

Kanzleizeiten
Kanzlei: derzeit geschlossen
Telefon: +43 2236 46421

Pfarrleitungsteam

Corona Information

Immer die aktuellen Corona Regeln der Pfarre.

Zu den Informationen

Spenden

Spenden

Newsletter

Anmelden

Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.