"Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mann Samen auf seinen Acker sät" aus dem Evangelium von kommenden Sonntag.

Corona-Regeln weiter gelockert

Mit 10.6. treten neue Lockerungen in Kraft.

Für Gottesdienste sind die wesentlichen Lockerungen:

  • Zu anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist (nur mehr) ein Abstand von mindestens 1 Meter einzuhalten. 
  • Bei Gottesdiensten im Freien muss keine FFP2-Maske mehr getragen werden. 

  Bei Angeboten nach Regeln der Gastronomie (z.B. Pfarrcafe)

  • dürfen 8 Personen zuzüglich Kinder an einem Tisch indoor sitzen, outdoor 16 Personen. 
  • Zwischen den Besuchergruppen muss ein Mindestabstand von 1 Meter eingehalten werden. 

Kinder- und Jugend-Angebote: 

  • sind mit maximal 50 Personen möglich. Darüber hinaus müssen Gruppen örtlich voneinander getrennt werden.
  • Der Mindestabstand wird auf 1 Meter reduziert.

Zusammenkünfte (z.B. Bibelkreis, Seniorenrunde,...): 

  • Der Mindestabstand wird auf 1m reduziert. 
  • Bei Zusammenkünften von maximal 8 Personen indoor gilt keine Abstands- und Maskenpflicht.  

Die Maskenpflicht im Freien entfällt gänzlich.

Mitarbeiter*innen Fest

Am Sonntag dem 13. Juni findet unser Mitarbeiter*innenfest statt, das ein Danke an Gott und ein Danke an die MitarbeiterInnen werden soll.

Wir starten um 10:30h mit der Hl. Messe auf der Pfarrwiese (bei schlechtem Wetter in der Kirche). Erstmals wird uns das „All-In-Orchestra“ (siehe eigenen Artikel) mit ihrem musikalischen Können erfreuen.
Im Anschluss an die Messe besteht das Angebot zum Vater-Tag einen speziellen Väter Segen zu empfangen.
Danach darf natürlich eine kleine Stärkung nicht fehlen. Dieses Jahr wird es Corona-bedingt nach der Hl. Messe einen Umtrunk mit Brötchen und Getränken geben.

Wichtig: Laut den seit 10.6. geltenden Corona Regeln ist ein 3-G-Nachweis (geimpft, getestet, genesen) erforderlich. Bitte diesen zur Teilnahme am Umtrunk nach der Messe mitbringen. Es werden auch Schnell-Tests zur Verfügung stehen.

Du bist ein Ton in Gottes Melodie

Wir wagen ein Experiment. Am Sonntag den 13. Juni spielt im Gottesdienst das „All-In-Orchestra“, da bist auch du dabei! Jeder, der ein Instrument spielt, der gerne singt, der gerne mitmachen will, ist herzlich eingeladen.
Die Noten gibt es am Schriftenstand und unter diesem Link
https://owncloud.pfarre-neuguntramsdorf.at/index.php/s/1V2QWs10f2ePM3x zum Download.
Wir machen keine Probe, es soll ein einzigartiges und einmaliges Erlebnis sein. Hol dir die Noten, schnapp dir dein Instrument oder komm mit deiner Stimme - wir freuen uns!
Bei Unklarheiten oder wenn du Fragen hast, ruf mich an oder schreib mir auf WhatsApp oder Signal: Franz Tichawa, 0680 403 89 86

  • Die Messe findet am 13. Juni um 10:30 statt. Wir treffen uns eine Stunde vorher um die Lieder durchzugehen, uns aufzustellen und die Instrumente zu stimmen.
  • Für die Teilnahme gilt (Stand 30. 5.) die 3-G Regel, d. h. du musst am 13. 6 geimpft (1. Teilimpfung vor dem 22.5.), genesen oder getestet (Antigentest max. 48 h, PCR-Test max. 72 Stunden alt) sein. Die Teststation im Altort (Hauptstraße 55) ist am Freitag von 13 bis 16 Uhr geöffnet.
  • Bitte nach Möglichkeit vorher anmelden, das vereinfacht uns die Organisation: Tel. 0690 403 89 86 (Anruf, SMS, WhatsApp oder Signal)
  • Es kann sein, dass bei zu vielen Teilnehmern und Schlechtwetter nicht alle mitmachen können

Unsere neue Pfarr-Praktikantin - Herzlich Willkommen

Grüß Gott!

Mein Name ist Britta Jacobi, ich bin 28 Jahre alt und studiere derzeit in Heiligenkreuz katholische Theologie. Aufgewachsenen bin ich in Deutschland in einer evangelischen Familie. Meine Konversion zur Katholischen Kirche fand vor 4 Jahren statt. Allerdings hat mein Weg und das Kennenlernen der katholischen Kirche schon lange vorher begonnen. In der Pfarre Heiligenkreuz bzw. der Filialkirche Siegenfeld kümmere ich mich um die Erstkommunion-Vorbereitung und die Ministranten-Gruppe und gestalte das Pfarrblatt.

Ich freue mich schon sehr mein Praktikum in der Pfarre Neu-Guntramsdorf zu beginnen, vor allem aber auf die vielen Begegnungen!

Herzliche Grüße, Britta Jacobi

Unser neues Josefsbild

Josef, der Zimmermann aus Nazareth, war gläubiger Jude und achtete das Gesetz. Er war ein vorbildlicher Vater und Ehemann und beschützte seine Familie vor allen Gefahren durch sein unverzügliches und mutiges Handeln. Sobald er den Willen Gottes erkannte, setzte er ihn in die Tat um. Das alles können wir aus der Heiligen Schrift erfahren
Ich habe versucht, Josefs überlieferte Charismen in meinem Bild sichtbar zu machen, indem ich ihn mit einem sensiblen Gesicht, einem entschlossenen Blick und kräftigen Händen dargestellt habe. Er führt Maria und den neugeborenen Jesus sicher aus der Gefahr des kinder-mordenden Herodes vor mehr als 2000 Jahren bis ins Heute und damit zu uns, auf den Kirchenplatz von Neu-Guntramsdorf
Denn wir bedürfen auch in unserer jetzigen, oft orientierungslosen Zeit eines Beispiels für Autorität, das sich nicht durch Macht, sondern durch Liebe und Fürsorge auszeichnet
In seinem Handeln zeigt uns der Hl. Josef, dass er Gottes Wort bedingungslos vertraut und ist damit ein Vorbild im Glauben für uns alle.

„Josef lehrt uns, dass wir uns inmitten der Stürme des Lebens nicht davor fürchten müssen, das Ruder unseres Bootes Gott zu überlassen.“ – aus „Patris Corde“ („Mit dem Herzen des Vaters“) von Papst Franziskus.

Christiane Tschank

Rückblick Erstkommunionfeste

Mit Freude dürfen wir auf insgesamt 5 gesegnete Erstkommunionsfeiern im letzten Monat zurückblicken. Sowohl die Kinder der 3. Klassen, als auch jene der 2. Klassen erhielten, unter Einhaltung aller Corona Maßnahmen, zum ersten Mal die Heilige Kommunion. 

Flexibilität war nicht nur in der Terminfindung angesagt, sondern auch bei den Vorbereitungsstunden für die 2. Klassen – hier sind wir auf gemeinsame Gottesdienste in der Kirche ausgewichen. Auch dabei wurde natürlich auf Abstand und Maske geachtet – eigentlich so gar nicht passend zum Wort „Communio“, was so viel wie Gemeinschaft bedeutet. Trotzdem war es sehr schön zu sehen, mit welch Freude und Engagement die Kinder dabei mitgewirkt haben.

Lisi Forstreiter

 

Im Herbst war es auch für fünf Kinder soweit.
Thomas, Sarah, Jakob, Paul und Phillip feierten das Fest der Erstkommunion. Trotz Corona wurde es eine wunderschöne Messe voller unvergesslicher Momente.
Die Kinder konnten im Kreise ihrer Liebsten, feierlich die Heilige Kommunion empfangen, musikalisch untermalt von Familie Thaler und perfekt organisiert von Lisi Forstreiter und ihrem Team.
Einzigartig, besonders und wunderbar

Stephanie Titze

Film zu Fronleichnam 2021

Das heurige Jahr hat ein eine Neuheit für beide Guntramsdorfer Pfarren gebracht. Erstmals wurde das Fronleichnams-Fest auch bei uns gefeiert, wobei das Allerheiligste, Pfarrer, Diakon und Ministranten via Traktor (von Bürgermeister gelenkt) von St. Jakobus zu uns nach St. Josef gefahren wurden. Auf der Pfarrverbandshomepage finden Sie einen gelungenen filmischen Rückblick zum heurigen Fest. https://www.pfarrverband-anningerblick.at/home

Jungsscharlager

heuer (1.8. - 7.8.2021) ganz einfach im Pfarrhaus und Pfarrgarten in der Dr. Karl Renner-Straße 19. Unser Motto ist der Regenbogen und bunt und fröhlich wird es auch zugehen.
Die Kosten betragen € 120,-- (Zuschuss möglich), Anmeldung und Fragen: Lagerleitung Susanna Huber 0664/73427077

Familienwoche

Das biblische Thema lautet: Moses ist unser Guide!
An fünf Vormittagen gibt es jeweils für die Kinder und die Erwachsenen ein Programm, wo wir mit Spaß, Kreativität, Action und Entspannung gemeinsam teilnehmen.
An drei Tagen gibt es ein gemeinsames Nachmittagsprogramm an dem sich jede Familie nach Lust und Laune beteiligen kann.
Die anderen Nachmittage stehen zur freien Verfügung.
Infos und Anmeldung: Franz Tichawa 0680/4038986 franz.tichawa@tichawa.at und Eva Tichawa 06804038987 eva.tichawa@tichawa.at

Die heurigen Termine sind:

  • So., 4.7. - Sa., 10.7.2021
  • So., 11.7. – Sa., 17.7.2021

Pfarre St. Josef,
Neu Guntramsdorf

Dr. Karl Rennerstraße 19
2353 Guntramsdorf

Kanzleizeiten
Kanzlei: derzeit geschlossen
Telefon: +43 2236 46421

Pfarrleitungsteam

Corona Information

Immer die aktuellen Corona Regeln der Pfarre.

Zu den Informationen

Spenden

Spenden

Newsletter

Anmelden

Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.