Newsletter Jänner 2021

Gottesdienstordnung im Lockdown

Unter Beachtung der geltenden kirchlichen Regelungen für Gottesdienste in der Situation bis zum 7.2.2021 hat das Pastoralteam des Pfarrverbandes folgendes vorgesehen. Die Gottesdienste sind leider nicht öffentlich zugänglich und werden mit Livestream in Ihre Wohnung übertragen. Sie finden den Link zum Anklicken auf der Pfarrverbandshomepage: https://www.pfarrverband-anningerblick.at/onlineangebot/livestream

  • So., 24.1., 10.30 Uhr
    Pfarrverbandswortgottesfeier aus unserer Kirche in Neu Guntramsdorf, gestaltet vom Team der Familienwochen aus unserer Pfarre mit Elementen für die Kinder. Heute ist auch „Sonntag des Wortes Gottes“ mit Zeichen der besonderen Verehrung des Wortes Gottes.
  • So., 31.1., 10.30 Uhr
    Pfarrverbandsmesse aus der Kirche in Münchendorf, gestaltet von der Pfarre Münchendorf
  • So., 7.2., 10.30 Uhr
    Pfarrverbandsmesse aus einer der beiden Guntramsdorfer Kirchen (muss erst festgelegt werden).

Am Di., 2.2. feiert die Kirche das Fest „Darstellung des Herrn“ (früher „Maria Lichtmess“). Für diesen Tag empfehlen wir die Hauskirchenfeier mit der Textvorlage, welche im Kirchenvorraum aufgelegt wird. Die schönen Lichtelemente des Festes, nämlich die Kerzensegnung sowie der Blasiussegen für alle werden wir in der Sonntagsmesse am 7.2. nachfeiern.

Wie es mit den Gottesdiensten ab 8.2. weitergeht werden wir umgehend veröffentlichen, sobald die diesbezüglichen kirchlichen Regelungen vorliegen.

Die Zeit des Verzichtes auf die direkte Teilnahme an den Sakramenten ist sehr bitter. Beten wir gemeinsam zum Herrn, dass diese Pandemie bald vorübergehe und wir zu einer „geistvoll erneuerten Normalität“ zurückkehren können!

Berufliche Veränderungen – Bigi Hafner

Merken Sie es auch? Corona wühlt in den Seelen um und bringt tiefe Emotionen zum Vorschein. Bei anderen ist es mir recht schnell aufgefallen. Irgendwann ist mir gedämmert: Mir geht es ebenso! Und was da in mir immer lauter wurde, war der Wunsch nach beruflicher Veränderung, raus aus den gewohnten Pfaden der Pfarrpastoral. Vielleicht hat es die Stille, das Nichts-Tun-Können bewirkt, dass ich die Stimme in mir auf einmal so deutlich hören konnte. Und ich habe beschlossen, ihr zu folgen.

Nach 20 Jahren als Pastoralassistentin in Guntramsdorf lasse ich mich auf neue Abenteuer ein. Das bedeutet fürs Erste: ich gönne mir ab 1.Februar Bildungskarenz und versuche, mich neu zu orientieren. Wie es im Herbst weiter geht, weiß ich noch nicht. Manchmal beunruhigt mich das. Meist bin ich von einer vergnügt-sanften Gewissheit getragen, dass Gott mich leiten wird. Und dass es somit einen guten neuen Platz für mich geben wird in der katholischen Kirche.

Für die Pfarre Neu Guntramsdorf bedeutet das: ich stehe nicht mehr als hauptamtliche Seelsorgerin zur Verfügung. Ab und an werde ich ehrenamtlich mitwirken, hauptsächlich gilt aber: ich bin ab 1. Februar einfaches Mitglied der Pfarrgemeinde, die ja seit 15 Jahren auch meine Wohnheimat ist. In diesem Sinne freue ich mich auf Begegnungen in Neu Guntramsdorf, sobald dies wieder möglich ist

Bigi Hafner

Gebetsanliegen von Papst Franziskus

Für jeden Monat veröffentlicht der Papst ein Herzens – Gebetsanliegen und lädt alle Katholiken ein, mit ihm gemeinsam darum zu beten. Für Jänner 2021 lautet es so:

„Beten wir um Gemeinschaft mit allen Menschen. Der Herr gebe uns die Gnade, mit unseren Schwestern und Brüdern aus anderen Religionen geschwisterlich zu leben, offen und im Gebet füreinander.“

Ich empfehle uns allen dieses Gebet! Es drückt die Vision des Papstes für ein erneuertes Leben der Menschen in weltweiter Geschwisterlichkeit aus.

Andreas Frank

Erstkommunionvorbereitung 2021

Unser Erstkommunionelternteam sucht unter der Leitung von Elisabeth Forstreiter nach einer Lösung, wie die Vorbereitung gelebt werden kann. Der Plan ist, dass ab dem 1.3.2021 mit den Gruppenstunden gestartet wird! Die Erstkommunionen für die 2a und 2b sollen am Pfingstmontag, 24.5.2021 stattfinden. Die Erstkommunionen für jene Kinder der 3a und 3b, welche das Sakrament noch nicht empfangen haben, werden am Sa., 24.4.2021 gefeiert werden.

Firmungvorbereitung 2021

die Planungen zur Firmvorbereitung 2021 sind schon voll im Gange.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Firmung heuer am 2. Oktober stattfinden. Beginnend mit einem Starttreffen am 18. Februar warten unter anderem wöchentliche Firmstunden, ein abenteuerliches Firmwochenende im September und zahlreichen Jugend-Gottesdienste auf die Firmkandidat*innen.

Anmeldemöglichkeit besteht bei Pastoralassistentin Bigi Hafner oder ab Februar bei Pastoralassistentin Any Ciocani.

Genaue Infos zur Firmvorbereitung gibt es unter folgenden Link https://www.pfarre-neuguntramsdorf.at/kinder-jugend/jugend/firmvorbereitung

Jahr des Heiligen Josef

Papst Franziskus hat ein besonderes „Jahr des heiligen Josef“ ausgerufen. Natürlich wollen wir gerade in unserer Pfarrgemeinde diesen Schwerpunkt mittragen! Zu diesem Anlass wird von Frau Christiane Tschank ein neues Josefsbild gemalt. Dieses Bild wird bei der Festmesse am 19.3. gesegnet und in der Kirche aufgehängt werden. Es wird das Motiv eines visionären Josef sein, der seine Familie und auch uns beschützt und Wege in die Zukunft kennt. Christiane Tschank hat auch das Bild „Christus und die Menschen“ gemalt, welches im Foyer vor dem Pfarrsaal hängt.

Pfarrnetzwerk Asyl

Einige Pfarren aus der katholischen und evangelischen Kirche haben ein „Pfarrnetzwerk Asyl“ gegründet. Sie bestärken sich gegenseitig in der Flüchtlingsarbeit, koordinieren ihre Aktionen und halten das Bewusstsein wach, dass wir Christen in dieser Frage eine bleibende Verantwortung haben.

Unser Pfarrgemeinderat hat vorgesehen, diesem Netzwerk beizutreten. Die große Frage: wer aus unserer Gemeinde möchte die Verbindungsperson zum Netzwerk sein? Das bedeutet, zu den Treffen hinzugehen, mitzugestalten und die Themen zur Leitung der Pfarre hin zu vermitteln. Wer Interesse hat, der soll sich bitte bei mir melden! Vielen Dank!

Andreas Frank

Gebetswoche für die Einheit der Christen

Jedes Jahr findet Mitte Jänner die Gebetswoche für die Einheit der Christen statt. Während der Gebetswoche kommen weltweit Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zusammen, um gemeinsam für die Einheit der Christenheit zu beten. Inhaltlich ist die Gebetswoche 2021 inspiriert vom kontemplativen Gemeinschaftsleben der Schwestern von Grandchamp in der Schweiz.

Als Thema der Gebetswoche wurde die Stelle aus dem Johannesevangelium gewählt: "Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen" (Joh 15,5-9).

Wer sich gerne mit den Texten und Meditationen dieser Woche auseinander setzen möchte kann diese auf der folgenden Webseite finden:

https://www.oekumene-ack.de/themen/geistliche-oekumene/gebetswoche/2021/

 

Tag des Judentums

Zu Beginn der Gebetswoche, am 17.1. wurde der Tag des Judentums begangen, der an die Verwurzelung des Christentums im Judentum erinnert. Zugleich lädt dieser Tag ein, an jüdischen Menschen und ihrem Glauben begangenen Unrechts in der Geschichte zu gedenken. Weitere Infos zum "Tag des Judentums" finden Sie unter  www.tagdesjudentums.at

Ist es ein Kreuz mit dem Kreuz?

Online Abende zum Zuhören und Mitreden – rund um Ostern!

  • Di., 9.3.: „Wer und wie ist Gott eigentlich?“
  • Di., 23.3.: „Warum lässt Gott das Leid zu?“
  • Di., 6.4.: „Entscheidend ist die Auferstehung!“

Jeweils von 20-21h, gestaltet aus und von unserer Pfarrgemeinde!

Anmeldungen und nähere Informationen: https://www.pfarrverband-anningerblick.at/onlineangebot/kreuz-mit-dem-kreuz

Sternsingen 2021

Einmal komplett anders, doch nicht vergessen.

Das Jahr 2020 und auch der Beginn des Jahres 2021 ist anders als sonst. Auch unsere Sternsingeraktion war heuer anders. Da wir nicht die Pandemie von Haus zu Haus, von Wohnung zu Wohnung bringen wollten, begingen wir heuer andere Wege. Kinder sangen das Sternsingerlied und sprachen die Sprüche und wurde dabei aufgenommen. Dieses Video wurde auf die Homepage gestellt und lädt auch heute noch zum Spenden ein.

Ein weiterer Beitrag zur Sternsingeraktion war die Erstellung eines Pfarrinfofolders. Dieser Folder wurde mit dem Infoblatt der Sternsingeraktion, einem Segenkleber und einem Erlagschein verteilt. Für diese Verteilung fanden sich in kürzester Zeit 13 Personen bzw. Personengruppen, die in ganz Guntramsdorf diese Zettel in 2 Tagen verteilten. Danke den Verteilern!

Leider konnten wir in Wohnhäuser nicht immer zu den Postkästen und in Postkästen mit dem Vermerk – Bitte keineWerbung (und ähnliche) – durften wir nichts einwerfen. Wer noch Zettel braucht bzw. den Segenkleber, bekommt sie in der Pfarre.

Die ärmsten der Armen brauchen besonders in diesen Zeiten viel Unterstützung. Wer noch spenden möchte kann dies online machen über den Link: https://www.pfarrverband-anningerblick.at/onlineangebot/sternsingen

Danke an alle Spender!

Susi Huber

Pfarrball 2021?

In einem "normalen" Jahr hätten Sie hier eine Nachlese über den am 16.01.2021 abgehaltenen Pfarrball gefunden.

Bereits im vergangenen Herbst haben wir den Pfarrballtermin auf 8. Mai 2021 verschoben. Es kann heute leider noch niemand sagen, ob dieser tatsächlich oder in welcher Form er stattfinden kann. Dennoch werden von unserem eifrigen Pfarrball-Team bereits Überlegungen angestellt und Vorbereitungen getroffen.

Entsprechend den dann aktuellen Vorgaben, könnte im Mai vielleicht schon ein Ende der Beschänkungen eingetanzt werden.

Wenn Sie sich jetzt schon eine Karte sichern wollen, können sie eine Vorreservierung unter dieser Email-Adresse vornehmen: pfarrball-karten@a1.net
 
Möge ein vorsichtiger Ausblick auf diese Ballnacht ein Zeichen der Hoffnung für uns alle sein!

Spendenergebnisse

Wir möchten einen kurzen Überblick geben, wie viel Geld bei den Sammlungen Ende Dezember letzten Jahres eingegangen sind.

Für die Aktion Christkind der Selbstbesteuerungsgruppe sind € 809,87 eingegangen.

Bei der Sammlung „Sei so frei“ der katholischen Männerbewegung (KMB) am 3. Adventsonntag sind € 280,88 zusammengekommen.

Im Sternsinger-Sammelzeitraum wurden € 602,25 in den Opferstock gespendet.

Das Geld wurde den entsprechenden Organisationen übermittelt.

ein herzliches Dankeschön für die Spendenbereitschaft!

Klingelbeutel

Wir sind sehr dankbar, dass uns viele in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

Da die Gottesdienste weiterhin ausgesetzt bleiben, bitten wir wieder um Ihre Spende als „Klingelbeutel-Ersatz“. Der Opferstock auf der Sakristeiseite steht bis auf weiteres dafür zur Verfügung. Ebenso können Sie beim nächsten Besuch auf der Bank oder im Internetbanking auf das Konto der Pfarre mit dem Verwendungszweck „Klingelbeutel“ einzahlen (IBAN: AT77 3225 0000 0000 2006 ).

Vielen Dank allen Spender*innen!

Pfarre St. Josef,
Neu Guntramsdorf

Dr. Karl Rennerstraße 19
2353 Guntramsdorf

Kanzleizeiten
Kanzlei: derzeit geschlossen
Telefon: +43 2236 46421

Pfarrleitungsteam

Corona Information

Immer die aktuellen Corona Regeln der Pfarre.

Zu den Informationen

Spenden

Spenden

Newsletter

Anmelden

Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.