Information zu den Gottesdiensten im Lockdown

Nach Erklärung der Bischöfe, können alle Gottesdienste und Gebete im Lockdown öffentlich gefeiert werden.

Daher findet der Sonntagsgottesdienst weiterhin statt - sofern es das Wetter zulässt am Kirchenplatz, sonst in der Kirche.

Weiters finden auch unter der Woche statt:

  • Dienstag 6:10h - Morgenlob
  • Donnerstag 8:00h - Hl. Messe
  • Freitag 18:00h - eucharistische Anbetung

Bitte beachten: nach dem Gottesdienst bitte nicht auf dem Kirchenplatz zusammen stehen!

Während des gesamten Gottesdienstes gilt weiterhin:

  • Einhaltung des Zwei-Meter-Mindestabstandes für Personen, die nicht in einem Haushalt leben
  • FFP2 Maske tragen - dies gilt sowohl für Gottesdienste in geschlossenen Räumen wie auch im Freien.
  • Ausgenommen davon sind Schwangere und Kinder bis zum 6. Lebensjahr; Kinder von 6 bis 14 können statt der FFP2-Maske auch weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Es werden bis auf Weiteres die Livestream Übertragungen eingestellt. Sollten die öffentlichen Gottesdienste doch nicht mehr stattfinden dürften, wird der Livestream wieder aktiviert.

Kinderwortgottesdienst

Der Kinderwortgottesdienst (KIWOGO) findet seit Ostern wieder statt.

Wenn möglich wird dieser im Freien (Pfarrgarten) gefeiert, ansonsten im Pfarrsaal.

Es gelten die bekannten Richtlinien.

Erstkommunion

Gar nicht leicht haben es die Erstkommunionkinder- und Eltern der 3. Klassen, deren Feier bereits zum 4. mal verschoben werden muss, und zwar auf den 15.5.2021 – in der Hoffnung, dass es diesmal durchgeführt werden darf! Die Feiern beginnen um 9.00h und 11.15h und sind leider nur für wenige Angehörige zugänglich!

Die Kinder der 2. Klassen werden aus heutiger Sicht am Pfingstmontag, 24.5. um 9.00h und 11.15h das Sakrament empfangen.

Rückblick auf Karwoche und Osterfest

Die Karwoche startete mit dem Palmsonntag und einem kleinen Highlight für die Kinder  - einer Palmprozession rund um die Kirche. Die Passionsgeschichte wurde aus dem Textheftchen mit Kinderzeichnungen gelesen, das nach dem Osterfest 2020 entstanden ist. Das Heft kann hier abgerufen werden: Passionserzählung 2020.

Gründonnerstagsliturgie etwas reduziert (ohne Fußwaschung), Karfreitag und Osternacht konnten trotz Inkrafttretung des Lockdowns würdig gefeiert werden.

Die Feier am Ostersonntag war durch das schöne Wetter im Freien möglich. Das Special für die Kinder - die Ostereiersuche - fand leicht abgeändert statt. Die Kinder haben Eier ausgeteilt bekommen und sich sichtlich darüber gefreut.

Der Emmausgang am Ostermontag war diesmal anders. In einer speziell adaptierten Version, konnte dieser den ganzen Tag über gegangen und aufgelegte Gebetszettel bei der Weingartenkapelle gefunden werden. So war trotz allem eine eigene Feier möglich.

Hier ein paar Impressionen:

Glaubenstage „Aus dem Herzen des Vaters“ und neues Josefsbild

Unsere beliebten Glaubenstage, an denen wir oft mit über 50 Leuten von Freitag bis Sonntag wegfahren um uns in einem Glaubensthema weiterzuentwickeln, können auf gewohnte Weise heuer nicht stattfinden. Wir werden aber zum Thema des „Jahres des heiligen Josef“ (Papst Franziskus) einen spannenden online Abend am Fr., 28.5.2021 anbieten!

Nach dem großen Erfolg unserer online Abende „Ist es ein Kreuz mit dem Kreuz?“, die sowohl von der Teilnehmerzahl als auch den Themen und der technischen Durchführung sehr gelungen waren, wird es einen Abend zu den Themen des Papstschreibens zu „Josef“ geben. Ebenso wird am Samstag, 29.5., ein Corona verträgliches Programm in der Kirche stattfinden und schließlich – am Sonntag, 30.5.2021 das NEUE BILD DES HEILIGEN JOSEF, welches Frau Christiane Tschank für uns gemalt hat, feierlich gesegnet und in der Kirche aufgehängt werden!

Jungscharlager 2021

Wann:  1.8. – 7.8.2021
Wer: Kinder zwischen 7 und 13 Jahren
Wohin: das müsst ihr rätseln!

_   _  A  _   _  _      _   T.   _   _   _   E _      _   _   _  -  _   _   _      _    _  A  _    _   D  _   _   _

16 6 1 18 18 5      19 20 10 15 19 5 6      13 5 21    7  21 14   20 18  1 13  19 4  15 18 6


Anmeldungen und weitere Informationen folgen!

Liebe Grüße vom Jungscharlagerteam

Familienwochen 2021

Dieses Jahr sollen soweit möglich wieder Familienwochen stattfinden.

Hier die geplanten Termine:

  • So, 4. bis Sa, 10. Juli 2021
  • So, 11. bis Sa, 17. Juli 2021

Dieses Jahr werden beide Familiewochen am wunderschönen Biobauernhof Windhörhof in Saxen stattfinden.

Weitere Infos dazu folgen.

50 Jahre Diakon!

Seit 51 Jahren gibt es Ständige Diakon in der Erzdiözese Wien – also Männer, die das Weihesakrament empfangen haben und, meist im Zivilberuf stehend und verheiratet, dem Klerus angehören und in den Pfarrgemeinden Dienst machen. Aus diesem Grund wird am Sonntag, 25.4. Diakon Edi Taufratzhofer die Predigt halten und vom Diakonat sprechen. Vielleicht regt es den ein oder anderen Mann (hoffentlich auch bald Frau) an, dem Gedanken nachzugehen, ob er zum Diakon berufen sein könnte.

Einen super Kurzfilm zum Thema finden Sie hier. Weitere Informationen gibt es auf unserer Homepage! Den Film haben Elisabeth Forstreiter und Alex Korec für die Erzdiözese gestaltet!

 

Wussten Sie schon, wie die 7 Sakramente heißen?

Wenn Sie aufzählen und das Wort „Priesterweihe“ nennen: bitte HALT! Diesen Fehler machen leider auch manche Behelfe und Bücher! Richtig aber steht es im „Katechismus der Katholischen Kirche!“ Es muss heißen „Weihesakrament“! Warum? Weil dieses Sakrament aus 3 Weihen besteht: Diakonen- Priester- und Bischofsweihe! Auch die Diakonen- und Bischofsweihe gehört zu diesem Sakrament. Warum ist dann das Wort Priesterweihe bei der Aufzählung falsch? Weil ein Laie, welcher die Diakonenweihe empfängt, nicht die Priesterweihe empfängt! Wenn ein Bischof geweiht wird, empfängt er auch nicht die Priesterweihe, denn die hat er ja schon! Lediglich wenn ein Diakon die Priesterweihe empfängt – dann stimmt der Begriff „Priesterweihe“. Die Weihen können übrigens nur der Reihenfolge nach empfangen werden: Nur ein getaufter Laie kann die Diakonenweihe empfangen, nur ein Diakon kann die Priesterweihe empfangen, nur ein Priester kann die Bischofsweihe empfangen! Die Fülle des Sakraments liegt in der Bischofsweihe! Diakone, Priester und Bischöfe sind durch den Empfang der Weihe keine Laien, sondern Geweihte (Kleriker, Geistliche)

Nähere Infos gerne bei Andreas Frank

Baumpflegemaßnahme

In der Woche nach Ostern sind die notwendig gewordenen Baumpflegemaßnahmen auf den pfarrlichen Grundstücken durchgeführt worden. Leider war es auch notwendig, einige Bäume zu fällen, die entweder im Stamm oder weiter oben im Astbereich Krankheiten aufwiesen, altersschwach waren oder gefährlich wurden. Aus diesem Grund darf ab sofort der Pfarrsportplatz wieder betreten werden!

Vielen Dank an Andreas Titze und Ferdinand Vodenik, die die Arbeiten mit den Fachbetrieben koordinierten. Die Wiederbepflanzung haben wir mit Fachleuten der Universität für Bodenkultur besprochen. Wir werden im technischen Dienst und im Vermögensverwaltungsrat dazu beraten, in erster Wahl stehen Schwarzpappeln und Traubeneichen.

aktuelle Informationen über WhatsApp

Wie sind gerade die geltenden Regeln für einen Gottesdienstbesuch? Findet die Messe in der Kirche oder im Freien statt? Gibt es auch einen KiWoGo oder andere Kinderangebote? 
Antworten auf diese Fragen und brandaktuelle Informationen dazu bekommen Sie jeden Sonntag um ca. 9 Uhr über die WhatsApp Gruppe „Pfarre St. Josef“ . In dieser Gruppe kann man nur Nachrichten empfangen, die von den Administratoren gesendet werden.  Dazu einfach über den QR Code an den Bildschirmen im Kirchenvorraum oder im Foyer des Pfarrhauses beitreten oder über unsere Homepage.

Pfarre St. Josef,
Neu Guntramsdorf

Dr. Karl Rennerstraße 19
2353 Guntramsdorf

Kanzleizeiten
Kanzlei: derzeit geschlossen
Telefon: +43 2236 46421

Pfarrleitungsteam

Corona Information

Immer die aktuellen Corona Regeln der Pfarre.

Zu den Informationen

Spenden

Spenden

Newsletter

Anmelden

Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.